Eis und Schnee drückten Baum nieder – Unfall

Heute in den frühen Morgenstunden kam es in Rax, Bezirk Jennersdorf, zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall.

Ein PKW stieß dabei gegen einen, quer auf der Fahrbahn liegenden, Baum. Das KFZ wurde dabei schwer beschädigt und der Lenker verletzt.

Der Laubbaum konnte offenbar in der Nacht den Schnee- und Eislasten nicht mehr standhalten und fiel auf die Fahrbahn der Bundesstraße B57, Gemeindegebiet Rax. Aufgrund des kurvigen Streckenabschnittes und der Dunkelheit wurde das nicht alltägliche Hindernis zu spät wahrgenommen und der 20-jährige Steirer krachte voll in die Baumkrone.

Dabei wurde er unbestimmten Grades verletzt und vom intervenierenden Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand, wie eingangs berichtet, erheblicher Sachschaden.

Der Baum wurde in weiterer Folge von der FF Rax entfernt. Die B57 war deshalb in diesem Bereich eine Stunde erschwert passierbar. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Quelle: LPD Burgenland