Erfolg der Suchtgiftermittler des Bezirkes Güssing

Suchtgift
Beamte der Suchtgiftgruppe des Bezirkspolizeikommandos Güssing konnten einem Mann aus Korneuburg einen schwunghaften Suchtgifthandel nachweisen. Es wurde Suchtgift im unteren fünfstelligen Eurobereich in Umlauf gebracht.

Beamte der Suchtgiftgruppe St.Michael im Burgenland vollzogen am 30. Mai 2017 eine Durchsuchung nach Anordnung der Staatsanwaltschaft in einem Wohnhaus in Korneuburg. Dabei konnten sie im Schlafzimmer eine Vielzahl an leeren Baggy´s, geringe Mengen an Cannabisblüten und einen Bargeldbetrag im mittleren dreistelligen Eurobereich sicherstellen.
Dem Beschuldigten konnte nachgewiesen werden, dass er an einen Subdealer, einem 20-jährigen Mann aus dem Bezirk Oberwart, von Jänner 2016 bis September 2016 eine Gesamtmenge von 1.500 Gramm Cannabisblüten gewinnbringend verkauft hat. Die beiden wurden angezeigt.

Foto: © Landespolizeidirektion Burgenland

Rückfragehinweis:
Marion Bieler, GrInsp
Landespolizeidirektion Burgenland
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1107
Handy: +43 664 6112779
marion.bieler@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at