Erfolg der Suchtgiftermittler des Bezirkes Neusiedl am See

Suchtgift
Beamte der Suchtgiftgruppe des Bezirkspolizeikommandos Neusiedl am See konnten drei Männern einen schwunghaften Suchtgifthandel nachweisen. Es wurde Suchtgift im mittleren fünfstelligen Eurobereich in Umlauf gesetzt.

Nach umfangreichen Erhebungen der Suchtgiftgruppe Neusiedl am See vollzogen diese drei Hausdurchsuchungen in Niederösterreich, Wien und im Burgenland. Einem 49-jährigen Niederösterreicher konnte nachgewiesen werden, dass er in der Zeit von September 2015 bis Juni 2017 3,3 kg Cannabisblüten verkauft hat. Bei der Durchsuchung konnte eine Indoor-Cannabisplantage mit 63 Stück Cannabispflanzen vorgefunden und weitere 1,2 kg geerntete Cannabisblüten aufgefunden werden.
Er wurde in eine Justizanstalt eingeliefert.
Dem 31-jährigen Wiener konnte nachgewiesen werden, dass er 3,2 Kilogramm Cannabisblüten an den 22-jährigen Burgenländer verkauft hat. In seiner Wohnung wurden zwei verbotene Waffen, ein Schlagring und ein Teleskopschlagstock gefunden und sichergestellt.
Beide Männer wurden an die Staatsanwaltschaft angezeigt.

Rückfragehinweis:
Marion Bieler, GrInsp
Landespolizeidirektion Burgenland
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1107
Handy: +43 664 6112779
marion.bieler@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at