Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Oberpullendorf

Verkehrsunfall
Am 17. September 2017, gegen 19.15 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 228 im Bereich Deutschkreutz ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 31-jähriger Mann aus Wien fuhr gestern auf der Landesstraße 228 von Nikitsch kommend in Richtung Deutschkreutz. Auf Höhe des StrKm 3,700 kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und schlitterte im angrenzenden Wald mit der rechten Seite gegen einen Baum. Die Bergung des eingeklemmten Verunfallten erfolgte durch die Feuerwehr Deutschkreutz/Girm, welche mit vier Fahrzeugen und 37 Mann im Einsatz war.
Sofort durchgeführte Reanimationsmaßnahmen durch das Notarztteam verliefen negativ. Durch den Aufprall erlitt der Fahrzeuglenker tödliche Verletzungen. Aufgrund der Unfallerhebungen und der Fahrzeugbergung war die L 228 für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Rückfragehinweis:

Johannes Ankerl, BezInsp

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1133
Mobil: +43 (0) 664 856 32 96
johannes.ankerl@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at