„Niederösterreich als Gastgeber für den Motorsportart der dritten Dimension!“

Wiener Neustadt (OTS) – Drei Mal – zwischen 2014 und 2016 – fand die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft auf dem Red Bull Ring in der Steiermark statt. In diesem Jahr, am 15. und 16. September 2018, kehrte die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft nach einer einjährigen Pause nach Österreich zurück. Der Austragungsort des Red Bull Air Race ist Wiener Neustadt in Niederösterreich. Das Land Niederösterreich und A1 sind dabei die „National Presenting Partner“. „Die Organisation des Red Bull Air Race ist auch in den nächsten Jahren in Niederösterreich geplant. Damit soll Niederösterreich auch in Zukunft Heimstätte der Motorsportart der dritten Dimension bleiben!“, erklärten der Wiener Neustädter Bürgermeister Klaus Schneeberger, Niederösterreich-Werbung Geschäftsführer Christoph Madl, A1 CEO Marcus Grausam sowie Red Bull Air Race General Manager Erich Wolf unisono bei der offiziellen Host City-Pressekonferenz im Media Center des Red Bull Air Race in Wiener Neustadt. Niederösterreich als attraktiver Standort Niederösterreich, im speziellen Wiener Neustadt, die Hauptstadt der Wiener Alpen, ist sehr gerne Austragungsort für das Red Bull Air Race. Internationale Veranstaltungen wie diese steigern einerseits den Bekanntheitsgrad, anderseits prägen sie auch das Image. „Das Red Bull Air Race, das ja auch in 170 Ländern live übertragen werden wird, wird uns weiter internationale Bekanntheit verschaffen. Immerhin gilt Wiener Neustadt historisch als Wiege der Luftfahrt. Dieses sportliche Großereignis in der buchstäblich dritten Dimension ist auch ein hervorragender Auftakt zur Bewerbung für die Landesausstellung 2019 in Wiener Neustadt, die unter dem Motto ´Welt in Bewegung´ steht“, sagt dazu Schneeberger. „Durch die Starpiloten Martin Sonka und Petr Kopfstein erwarten wir an diesem Wochenende auch viele Fans aus der Tschechischen Republik, die sehr gerne auch die Wiener Alpen besuchen. Tschechische Gäste sind sehr sportlich und schätzen daher das attraktive Wander-, Kletter- und MTB-Angebot rund um Schneeberg, Hohe Wand, Rax und Semmering. Ganz besonders freuen wir uns auch über die rund 6.000 Übernachtungen rund um Wiener Neustadt, im Schneebergland, in den Thermengemeinden und in der Buckligen Welt“, so der Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, Christoph Madl. 5G Experience am Red Bull Air Race Bei jedem Rennen kommt es auf die Erfahrung der Piloten, den Einsatz modernster Technologien und das optimale Zusammenspiel der Teams an – hundertstel Sekunden entscheiden über das Ergebnis. „Das Zusammenwirken von High-Tech und Team Spirit verbindet das Red Bull Air Race mit A1“, freut sich A1 CEO Marcus Grausam, „und wir als A1 sind als Technologiepartner mit einer Highspeed Infrastruktur präsent. Die 5G Experience zeigt schon heute, was in Zukunft Standard sein wird“. Auf dem Gelände des Red Bull Air Race wurde eine A1 Gigabit Glasfaser Infrastruktur aufgebaut. Damit werden die Journalisten versorgt und die Echtzeit TV Übertragung in die ganze Welt sichergestellt. Gleichzeitig steht die mobile pre-5G Breitband Versorgung zur Verfügung: A1 ist mit seinen Frequenzbändern 800MHz, 1800Mhz und 2600 MHz on-air und stellt damit massive pre-5G Kapazitäten zur Verfügung. Die 5G Experience zeigt am Event, was in Zukunft Standard sein wird: Video Übertragungen in HD Qualität ermöglichen Live Erlebnisse in noch nie dagewesener Plastizität. Über das Red Bull Air Race Das Red Bull Air Race ist eine globale Motorsportserie, in der jedes Jahr 14 der weltbesten Piloten um den Weltmeistertitel kämpfen. In dieser neuen Dimension des Motorsports navigieren die Athleten ihre schnellen und extrem wendigen Flugzeuge bei Geschwindigkeiten von bis zu 370 km/h und Fliehkräften von bis zu 12G nur wenige Meter über dem Boden (oder über Wasser) durch eine mit 25 Meter hohen Pylonen gesteckte Rennstrecke. 2003 gegründet und vom internationalen Luftsportverband, Fédération Aéronautique Internationale (FAI), offiziell als Weltmeisterschaft anerkannt, blickt das Red Bull Air Race bereits auf mehr als 80 Rennen in 24 Ländern zurück. Seit 2014 im Programm ist der Challenger Cup. Die zweite Wettbewerbskategorie des Red Bull Air Race ermöglicht aufstrebenden Talenten nicht nur den Einstieg in die Rennserie, sondern auch die Chance, in die Master Class aufzusteigen, in der es um den WM-Titel geht.

Cayenne Media Contacta GmbH Gesellschaft zur Durchführung von Großveranstaltungen mbH Niederlassung Wien Heiligenstädterstraße 31/2/6, 1190 Wien mediacontacta@cayenne.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.